Kategorien
AfD Energie Stadtrat Bad Kreuznach TopNews

FFF für Desaster mitverantwortlich

Die FFF-Fraktion im Stadtrat von #badkreuznach demonstriert gegen die Folgen seines in Beton gegossenen und mit Holz vernageltem Abstimmungsverhalten. Und bitte nicht die in die Glasfassade eingegossenen – jetzt bitte gut festhalten – Solarpanele vergessen.

Jetzt ist die Bauruine, die bereits von der Oberbürgermeister_*X*_In eröffnet wurde, völlig stümperhaft geplant und – oh welche Überraschung – teurer geworden, als gedacht. Das kommt bei Bauwerken, die von Behörden geplant werden, an und für sich nie vor, ausser Stuttgarter Bahnhof, der Elbphilharmonie und dem Flughafen Berlin.

Hinterher frech die Argumente der AfD-Fraktion zu übernehmen ist wohl einfacher als sich vorher Gedanken zu machen.

Auch die AfD-Fraktion würde gerne die Argumente der FFF-Fraktion adaptieren, nur ist da leider nix brauchbares dabei. Abgelegt unter den Stichwörtern:

  • Hinterher wissen wir es besser.
  • Die sind halt so.
  • Realsatire auf Kosten der letzten Nettosteuerzahler.

2 Antworten auf „FFF für Desaster mitverantwortlich“

[…] Nur zur Erinnerung, im aktuell gültigen Verkehrsentwicklungsplan von Rheinland-Pfalz steht klipp und klar: „Die rheinland-pfälzische Hausfrau fährt mit dem Fahrrad einkaufen.“ Dafür bedarf es einer Infrastruktur. Die gescheiterten Frau Oberbürgermeister Dr. Kaster-Meurer setzt im Stadtrat zusammen mit ihren natürlichen Verbündeten SPD, Grüne, FDP, Faire Liste, große Teile der CDU und SED & Beutegemeinschaft, diese politischen Vorgaben aggressiv um. Wenn man jetzt noch bedenkt, daß dieser Verkehrsentwicklungsplan federführend von der FDP zusammen mit den Grünen entwickelt wurden ergibt so einige, was in diesem Land verkehrspolitisch schiefläuft, Sinn. Stichwort Fahrradmausoleum am Bahnhof. […]

Schreibe einen Kommentar zu Schilda an der Nahe – Alternative in Deutschand Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.