Kategorien
Deutschland

Wer hat uns verraten?

Sozialdemokraten!

Die SPD ist mal wieder an der Macht

Wer ist denn diese SPD genau?

Was hat die denn in der Vergangenheit so gemacht?

Schauen wir einmal kurz in die Geschichtsbücher. 

Was da sofort ins Auge springt:

  • Es war die SPD, die 1918 auf Demonstranten schießen ließ. Genosse Noske erteilte den Schießbefehl: “Einer muß der Bluthund sein!”
  • Es war die SPD, welche die Kommunisten Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht erschießen ließ.
  • Es war die SPD in Braunschweig die 1932 einen gewissen A. H. einbürgerte, um seine drohende Abschiebung zu verhindern.
  • Es war die rote SPD, deren Genossen tausendfach nach rechts zur neuen braunen  Schwesterpartei rübermachten.
  • Es war die SPD, die mit ihrem ‘Genosse der Bosse’ Schröder, der die asoziale Hartz IV Gesetzgebung erließ – Menschen die unfreiwillig arbeitslos wurden verlieren wortwörtlich alles.
  • Es war und ist die SPD, die die große staatlichen Betrugs- und Verarmungssysteme, wie staatliche Rentenkassen und Krankenversicherung zulässt und ausweitet. 
  • Es war die SPD, deren Genosse Müntefering in Regierungsverantwortung 2004, den wahren Kern der SPD für jeden sichtbar offenlegte: “Wer nicht arbeitet, der soll auch nicht essen.” 
  • Es war die SPD, deren Ministerin Ulla Schmidt (vormals Kommunistischer Bund Westdeutschland) 2004 ein recht gut funktionierendes staatliches Gesundheitssystem im Sinne des Marxismus/Leninismus umgestaltete und schleifte. 
  • Es war die SPD, welche den Impf-Befehl 2021 aussprach und mitträgt. Ein nicht ausreichend getesteter  mRNA-Gentherapie-Impfstoff wird in einem der radikalsten medizinischen Experimente in der Menschheitsgeschichte durchgeführt. Die Langzeitwirkung dieser mRNA-Gentherapie-Impfstoffe sind völlig unklar.
  • Es ist die SPD, deren aktuelle Genossin Ministerpräsidentin Dreyer in Rheinland-Pfalz befahl: “Ungeimpfte sollen Weihnachten gar nicht feiern.”

So betrachtet, macht die SPD keinen guten Eindruck und der kurze, aber auch oberflächliche Blick in die Vergangenheit der SPD führt unweigerlich zur Frage:

Auf welcher Seite werden die derzeit noch (?) roten (?) Genossen stehen, wenn “im besten Deutschland das es je gegeben hat!” (typische Fehldiagnose á la linksradikaler Flügel der SPD) wieder Menschen abgeholt werden und Familien ihre Angehörige vor dem gewalttätigen und auch gewaltbereiten Staat verstecken müssen? Damit der Überstaat sie nicht medizinisch zwangsbehandelt.  

Nie wieder Sozialismus!

Freiheit oder Sklaverei, ein Drittes gibt es nicht.

Eine Antwort auf „Wer hat uns verraten?“

Das kommt dabei raus wenn man teilhabe wörtlich nimmt.
Die Corona-Detektive bitten um ihre Mithilfe. Es geht schließlich um Quarantäne und so.
Stell Dir vor, Du hast irgendwas mit C-tagesaktuelle-angst-Variante und du bekommst es nicht mit. Wird halt nur zufällig entdeckt. Dies gilt im besonderen für „immunisierten Personen“ ei bei denen „verläuft eine Infektion oft symptomfrei“. Ganz üble Sache.
Übrigens der im Bericht genannte Bereich ist zu 90% in Neescher-, Ork-und Arabarberhand.
——————-
Coronaupdate (Stand 04.01.2022, 14.00 Uhr):
Ausbruchsgeschehen in Bad Kreuznacher Kneipenszene

Die Stabsstelle Corona verzeichnet in den vergangenen Tagen einen rasanten Anstieg von SARS-
CoV-2 Infektionen die offensichtlich im Zusammenhang mit dem Besuch diverser gastronomischer

Einrichtungen in der Altstadt von Bad Kreuznach stehen. Eine nicht unerhebliche Anzahl der
infizierten Personen gab als mögliche Ansteckungsquelle den Besuch unterschiedlicher Kneipen,
Bars und Cafés in der Altstadt von Bad Kreuznach an. Als Ansteckungszeitraum kommt der
25.12.2021 bis 31.12.2021 in Betracht. Die Mehrzahl der Personen ist mit der Omikron Variante
infiziert.
Um das Ausmaß der Infektionen eindämmen zu können, bittet die Stabsstelle Corona alle
Personen, die in besagtem Zeitraum eine gastronomische Einrichtung in der Bad Kreuznacher
Altstadt besucht haben, unabhängig von ihrem Immunisierungsstatus , sich an einer der
kostenlosen Schnellteststationen testen zu lassen. Gerade bei immunisierten Personen verläuft
eine Infektion oft symptomfrei, kann aber dennoch an andere Personen weitergegeben werden.
Aus gegebenem Anlass möchten wir auch die Gastronomen erneut darauf hinweisen, neben der
Kontrolle des Immunisierungsstatus am Eingang, auch eine lückenlose Kontakterfassung der Gäste
sicherzustellen. Nur durch eine solche Kontakterfassung können größere Ausbruchsgeschehen
schnell und effektiv eindämmt werden. Dies ist gerade bei der sehr ansteckenden Omikron
Variante des Virus ein wichtiger Aspekt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.