Kategorien
AfD

Die AfD will Zensur

Die sprach- und inhaltlichen Dilettanten in der Mimimi-Truppe, auch Kreisvorstand der AfD Bad Kreuznach genannt, haben auf ihrer Webseite afd-bad-kreuznach.de eine erstaunliche Information veröffentlicht:

Unsere Internetseite www.afd-bad-kreuznach.de ist die einzige offizielle Website des AfD-Kreisverband Bad Kreuznach!

Im Netz kursieren diverse Internetseiten, die den Eindruck vermitteln, zu unserem Kreisverband zu gehören.

Dies ist nicht der Fall!

Die Seiten werden von Nicht-Mitgliedern betrieben und geben weder die Meinung unseres Kreisvorstands wieder, noch teilen wir die dort verwendeten sprachlichen Ausdrücke!

Leider haben wir nach rechtlicher Prüfung keine Handhabe, die dort gemachten Veröffentlichungen zu verhindern.

https://www.afd-bad-kreuznach.de/2022/01/14/nur-www-afd-bad-kreuznach-de-ist-offiziell/

Auch im Facebook wurde diese Information verbreitet:

Quelle: Facebookseite des betreffenden AfD-Kreisverbands.

Wir möchten uns an dieser Stelle weniger über die sprachlichen Unzulänglichkeiten der Kreisvorstandsmitglieder äußern, wundern uns aber schon, dass die vorausgegangene rechtliche Prüfung nun keine „Handhabe“ mehr zuläßt.

Entscheidend ist, daß diese Leute bekannt geben, gerne zensieren zu wollen:

Leider haben wir […] keine Handhabe, die dort gemachten Veröffentlichungen zu verhindern.

Quelle: daselbst

Wird die AfD zu Recht als verfassungsfeindlich eingestuft? Schließlich ist die Meinungsfreiheit ein schützenswertes Gut.

Oder müssen wir an dieser Stelle gar über Pressefreiheit sprechen?

In Zukunft bitte erstmal das hier ausfüllen:

Image
Quelle: https://twitter.com/watch_union/status/1392820974890930182

Eine Antwort auf „Die AfD will Zensur“

Es ist wirklich traurig mit ansehen zu müssen wie schnell eine recht junge Mitgliederpartei zu einer knallharten Kaderpartei transformiert werden konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.