Kategorien
Deutschland Geschichte Wendig

Frieden

Der Frieden von Brest-Litowsk Nach dem am 15. Dezember 1917 unterzeichneten Waffenstillstandsvertrag zwischen den Mittelmächten und Rußland wurde am 3. März 1918 der Frieden von Brest-Litowsk[1] geschlossen, der den Ersten Weltkrieg im Osten beendete. Er wird von den zeitgenössischen Historikern oft als ein >Gewaltfrieden< oder als ein >Diktat< bezeichnet, das ein Vorbild für den Versailler […]

Kategorien
Deutschland Geschichte Wendig

Schützen

Deutsches Heer schützt Kunstdenkmäler Den deutschen Truppen wurde schon im Ersten Weltkrieg Barbaris­mus und Kulturzerstörung vorgeworfen. Genau das Gegenteil ist jedoch der Fall: Die Deutschen schützten und erhielten Kunstschätze und suchten sie möglichst vor den Gefahren des Krieges in Sicherheit zu bringen. Zwei eindrucksvolle Beispiele dazu beschreibt Kaiser WILHELM in seinen Erinnerungen: »Nach dem Einrücken […]

Kategorien
Deutschland Geschichte Wendig

Barbaren

Rebarbarisierung der Kriegführung durch die Alliierten Die riesige alliierte Propagandamaschine, die bereits vor dem Zwei­ten Weltkrieg die Deutschen als barbarische Hunnen verschrieen hatte, unterstellte der >Nazi<-Wehrmacht — nicht nur während des Krie­ges, sondern erst recht danach und bis heute —, eine Mordmaschine zur Vernichtung der Gegner gewesen zu sein. In Kino- und Fernsehfilmen werden kaltschnäuzige, […]

Kategorien
Deutschland Geschichte Wendig

Neutrale

Neutrale zur Kriegsschuld 1914 Immer noch[1] wird in deutschen Massenmedien die Kriegsschuld der Deutschen am Ersten Weltkrieg behauptet, obwohl schon in den zwanziger Jahren des vorigen Jahrhunderts international festgestellt worden war, daß die Hauptschuld bei den Alliierten lag. Auch neutrale Staaten hatten das letztere erkannt, und ihre angesehenen Historiker hatten das öffentlich ausgedrückt. So hatte […]

Kategorien
Deutschland Geschichte Wendig

Rotes Kreuz

Zur Beachtung des Roten Kreuzes durch die Kriegsgegner Das Internationale Rote Kreuz und seine nationalen Vertretungen haben in den großen Kriegen des 19. und 20. Jahrhunderts segensreich gewirkt und vielen Verwundeten und Gefangenen das Leben gerettet. Bei einer Betrachtung, in welchem Maß sich Unterschiede bei der Beachtung der vom Roten Kreuz angeregten Genfer Konventionen durch […]

Kategorien
Deutschland Geschichte Wendig

Max Weber

Max Weber zur Kriegsschuld 1914 Mit dem Versailler Diktat und vor allem seinem Artikel 231 zur Kriegschuld Deutschlands begann die große Katastrophe Europas, die das ganze 20. Jahrhundert bis zur Gegenwart beeinflußte. Die schwerwiegenden Folgen wurden schon damals von hellsichtigen Leuten gesehen, und sie versuchten, den unberechtigten Schuldspruch zu Lasten des Reiches durch eine objektive […]

Kategorien
Deutschland Geschichte Wendig

Kaiser Wilhelm II.

Zu Wilhelms II. >provokatorischen< Reisen In der Medienöffentlichkeit wird immer wieder versucht, den letzten deutschen Kaiser, WILHELM II., unberechtigt herabzusetzen, ihm »Säbelrasseln« zu unterstellen und ihm einen »Hurra-Patriotismus« anzuhän-gen, der dann zum Ersten Weltkrieg geführt habe. Das geschah besonders zu den runden Jubiläen seines Lebens, etwa zum 50. Jahrestag seines Todes, dem 4. Juni 1991. […]

Kategorien
Deutschland Geschichte Wendig

Kriegsdrohung

Alliierte Fälschung von Akten des Auswärtigen Amtes Vor, in und nach den beiden Weltkriegen des vergangenen Jahrhunderts wurden viele Akten gefälscht, besonders zahlreiche im Zusammenhang mit den Nachkriegsprozessen gegen deutsche Politiker, Militärs und Wirtschaftler.[1] Dabei wurden sowohl falsche Zeugnisse hergestellt als auch Dokumente verändert. Doch auch das bloße Weglassen kann das Bild der Geschichte fälschen. […]

Kategorien
Deutschland Geschichte Wendig

Kaiserreich

Antisemitismus im Kaiserreich?  Die Nachkriegszeit ist in Deutschland das El Dorado für >terribles simplificateurs<, für >schreckliche Vereinfacher«<, für die HITLER auf einer geraden Linie gelegen habe, die spätestens mit BISMARCK ihren Anfang genommen und über Kaiser WILHELM II. geradewegs in den Ersten und Zweiten Weltkrieg geführt habe. Selbstverständlich wütete nach dieser Theorie auch der Antisemitismus […]

Kategorien
Deutschland Geschichte Wendig

Geschichtsklitterung

Sebastian Haffner — Meister der Geschichtsklitterung In einem Vasallenstaat führen, mit Duldung der wahren Herren, Va­sallen das große Wort und können als geehrte und geförderte Populisten Geschichtsklitterung aller Art betreiben. Zu diesen zwielichtigen Schreibtischtätern zählt auch der als >Sebastian HAFFNER< bekannte Jour­nalist Raimund PRETZEL, der als Nichthistoriker die Mühen des Quellen­studiums scheute und gegenüber dem […]